Euro 2018
Sommer, Sonne und viel Schach!
14.07.2018 - 20:43

Die Organisation hat sich eingespielt. Der Kaffee und die Verpflegung sind pünktlich im Spielsaal, es gibt tagesaktuelle Berichte, die Paarungen und Ranglisten sind informativ ausgehängt, das Essen schmeckt und die Sonne strahlt, als gefalle auch ihr was hier in Bad Blankenburg vor sich geht.
Die Jugendlichen können also auch vor und nach der Partie draußen die Sonne genießen, Fußball spielen oder schwimmen gehen.

Der Fokus jedoch liegt natürlich auf dem schachlichen Teil, denn hier geht es nicht um einen Blumentopf, sondern um den Sieg bei einer Europameisterschaft. Entsprechend spannend und hart umkämpft waren die Partien der 3.Runde. An Tisch 1 der U18 trafen Österreich und Polen aufeinander. Die Polen gingen schnell dank Brett 4 Szustakowski in Führung. 2 Remis später hing das Wohl und Wehe der Österreicher an Brett 2, wo der bisher ungeschlagene Felix Blohberger Szymon Gumularz unter Druck setzten musste, um noch ein 2-2 zu erreichen. Der junge Pole hatte früh eine Figur geopfert, die Kompensation, zumindest die volle Kompensation dafür blieb jedoch fraglich. Blohberger blieb cool und holte den Punkt zum Unentschieden. Mehr lesen...

91_K-EG1B4371.JPG



KS


gedruckt am 14.07.2020 - 17:51
http://eytcc2018.steffans-schachseiten.de/include.php?path=content&contentid=91